Sie sind hier >  
< Bier ist kein Durstlöscher!
08.08.2017

Hilfe bei Schaden durch Ransomware

© Feng Yu, fotolia

Anleitung des LKA Niedersachsen veröffentlicht

In den letzten Monaten ist es bundesweit zu vielen Schadensfällen durch Verschlüsselungstrojaner gekommen, so genannter „Ransomware“. Internetnutzer, die bereits Opfer der Ransomware-Versionen „Petya“ „GoldenEye“ und „Mischa“ geworden sind, können jetzt aufatmen. Denn die Entwickler haben via Twitter den Master-Schlüssel veröffentlicht, mit dem es möglich ist, befallene Systeme wieder zu entschlüsseln. Sicherheitsforscher des kalifornischen IT-Unternehmens Malwarebytes haben daraufhin ein Entschlüsselungstool herausgebracht, das Daten wiederherstellen kann. Damit hat man gute Chancen, bald wieder auf seine Daten zugreifen zu können. Wer von „Petya“ betroffen ist, dem steht ab sofort eine Anleitung zur Entschlüsselung zur Verfügung, die von der Zentralen Ansprechstelle Cybercrime für die niedersächsische Wirtschaft (ZAC) verfasst wurde. Damit lassen sich der geschädigte Computer beziehungsweise die betroffenen Daten wiederherstellen.
Quelle: LKA Niedersachsen

Weitere Kurznachrichten

21.08.2017

Arnold Plickert verurteilt Anschlag[mehr lesen]

21.08.2017

NRW-Innenministerium klärt Sachverhalt auf[mehr lesen]

21.08.2017

Kinder suchtkranker Eltern sollen besser unterstützt werden[mehr lesen]

08.08.2017

Verantwortungsvoller Alkoholkonsum bei Hitze[mehr lesen]

08.08.2017

„Meldestelle respect!“ nimmt ihre Arbeit auf[mehr lesen]

26.07.2017

NRW plant neue Hilfsangebote Den Opfern von Straftaten soll in Nordrhein-Westfalen künftig mehr juristische...[mehr lesen]

26.07.2017

Erhöhtes Risiko bei älteren Menschen[mehr lesen]

26.07.2017

Mehr als 41 Millionen gefälschte Produkte sichergestellt[mehr lesen]

13.07.2017

DVR weist auf erhöhtes Unfallrisiko im Sommer hin[mehr lesen]

13.07.2017

„klicksafe“ veröffentlicht neues Unterrichtsmaterial[mehr lesen]

<<< erste << zurück 1 2 weiter >> letzte >>>

Archiv

In unserem Archiv finden Sie Opens internal link in current windowältere Kurzmitteilungen.

Newsletter