Sie sind hier >  
< Sicherer E-Mail-Verkehr
01.10.2018

Cyber-Angriff auf Facebook

© designer491/stock.adobe.com

User sollten ihr Passwort ändern

Kriminelle haben sich Zugriff auf die Konten von rund 50 Millionen Facebook-Nutzerinnen und -Nutzern verschafft, darunter auch Accounts von deutschen Usern. Das teilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit, die einen entsprechenden Hinweis von dem sozialen Netzwerk bekommen haben. „Facebook hat augenscheinlich schnell und professionell auf den Cyber-Angriff reagiert“, erklärte BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Wir arbeiten nun gemeinsam an der Aufklärung.“ Klar sei aber auch, dass der Cyber-Angriff eine Folge mangelnder Qualität der Software war. „Wir müssen unabhängig vom aktuellen Fall höhere Qualitätsstandards in der Informationstechnik erreichen.“
Das BSI vermutet, dass sich die Zahl der Betroffenen weiter erhöht. Wer ein Facebook-Konto besitzt, sollte umgehend das Passwort ändern und überprüfen, für welche weiteren sozialen Netzwerke und Accounts dasselbe Passwort verwendet wird. Auch hier sollte das Passwort abgewandelt werden. Zudem sollten Nutzerinnen und Nutzer kontrollieren, für welche Online-Dienste sie Facebook Zugriffsrechte gewährt haben und diese entsprechend anpassen.

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)


Weitere Kurznachrichten

22.10.2019

Unterrichtsmaterial zu Risiken im Straßenverkehr[mehr lesen]

22.10.2019

Neues Bundesinvestitionsprogramm gestartet[mehr lesen]

08.10.2019

Wenn Radfahrende mit Autotüren kollidieren[mehr lesen]

08.10.2019

Neue Videoreihe für Pädagoginnen und Pädagogen[mehr lesen]

08.10.2019

Winterreifen-Regelungen in Europa[mehr lesen]

17.09.2019

Aktionsmonat zum sicheren und altersgerechten Surfen[mehr lesen]

<<< erste << zurück 1 2 weiter >> letzte >>>

Archiv

In unserem Archiv finden Sie Opens internal link in current windowältere Kurzmitteilungen.

Newsletter