Sie sind hier > 

Archiv

< Mehr häusliche Gewalt durch Corona-Krise
08.04.2020

Amphibien-Wanderungen

©dieter76 - stock.adobe.com

Runter vom Gas!

Frösche, Kröten und Molche beginnen nun ihre alljährliche Wanderung zu ihren Laichgründen. Sobald die Temperaturen über Null Grad liegen und es regnet, machen sich die einheimischen Amphibien auf den Weg von ihrer Winterbehausung zu den Laichgewässern. Dabei müssen sie häufig Straßen überqueren, was für sie lebensgefährlich werden kann. Wer ein Motorrad oder ein Auto fährt, ist daher gefragt, an den Überquerungsstellen die Geschwindigkeit anzupassen und auf diesen Strecken besonders vorsichtig zu fahren. Von einer Slalomfahrt ist dringend abzuraten, denn solch ein Fahrmanöver gefährdet die eigene Sicherheit und möglicherweise auch die entgegenkommender und nachfolgender Fahrzeuginsassen. Darüber hinaus ist mit Helferinnen und Helfern auf der Strecke zu rechnen. An Stellen ohne feste Leiteinrichtung sind mobile Fangzäune angebracht, wo Molche, Kröten und Unken in Eimer fallen. Diese Eimer werden dann von den Helfenden auf die andere Straßenseite getragen. Zum eigenen Schutz, zu dem der Helfenden sowie der Amphibien empfiehlt der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR), aufmerksam zu fahren und die Geschwindigkeit zu reduzieren. So können alle sicher ans Ziel kommen.

Quelle: Deutscher Verskehrssicherheitsrat

 

 

Weitere archivierte Kurznachrichten

15.06.2020

Kooperation zwischen BSI und Verbraucherzentralen[mehr erfahren]

15.06.2020

Tag der Verkehrssicherheit diesmal digital[mehr erfahren]

15.06.2020

Mehr Befugnisse für die Polizei[mehr erfahren]

04.06.2020

Junge Menschen tragen häufiger Fahrradhelme[mehr erfahren]

04.06.2020

klicksafe-Booklet für Eltern erschienen[mehr erfahren]

04.06.2020

Gewalt gegen Polizeibeamte[mehr erfahren]

20.05.2020

Spam-Mails rund um Corona in Umlauf[mehr erfahren]

20.05.2020

Es drohen Haft- und Geldstrafen[mehr erfahren]

20.05.2020

GdP gegen Abmilderung des neuen Bußgeldkatalogs[mehr erfahren]

05.05.2020

Mehr Schutz vor Betrügern[mehr erfahren]

05.05.2020

GdP begrüßt strengere Regeln[mehr erfahren]

21.04.2020

Angebote für Kinder auf PolizeiDeinPartner.de[mehr erfahren]

21.04.2020

Lagebericht „Rechtsextremismus im Netz 2018/19“ veröffentlicht[mehr erfahren]

21.04.2020

„Digitaler Engel“ bietet Online-Sprechstunde für Ältere[mehr erfahren]

08.04.2020

Vorsicht vor neuen Betrugsmaschen[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück123weiter >>letzte >>>
Newsletter