Sie sind hier > 

Archiv

< Trau Dich!
08.12.2014

Taxifahrer in Not

© Viktor Cap, fotolia

„Stiller Alarm“ wird oft nicht erkannt

Viele Taxidachschilder verfügen schon seit einigen Jahren über zwei rote LED-Leuchten am Rand des Schildes. Ist der Fahrer eines Taxis in Gefahr – etwa wenn er von einem Fahrgast bedroht wird – kann er die LED-Leuchten als stillen Alarm blinken lassen. Das Problem: Die meisten Menschen wissen nicht, was die blinkenden LEDs zu bedeuten haben und erkennen die Notlage des Fahrers nicht, wie die Innung des Berliner Taxigewerbes berichtet.

Sollten Sie auf der Straße ein Taxi mit rot blinkenden LEDs sehen, gilt: Notieren Sie sich das Taxi-Kennzeichen und informieren Sie umgehend die Polizei über Standort und Fahrtrichtung des Taxis. Wenn möglich, machen Sie auch Angaben zu Anzahl und Aussehen der Taxi-Insassen.

Quelle: Innung des Berliner Taxigewerbes e. V.

Weitere archivierte Kurznachrichten

08.04.2020

Vorsicht vor neuen Betrugsmaschen[mehr erfahren]

17.03.2020

Hinweise für Einsatzkräfte[mehr erfahren]

17.03.2020

Polizei warnt vor Fake-Shops[mehr erfahren]

17.03.2020

Verkehrssicherheit für Motorradfahrer verbessern[mehr erfahren]

04.03.2020

„Kannst du ohne?“[mehr erfahren]

04.03.2020

Wie man im Handy-Dschungel die Kontrolle behält[mehr erfahren]

17.02.2020

Wer trinkt, fährt nicht![mehr erfahren]

17.02.2020

Welche Versicherung haftet?[mehr erfahren]

04.02.2020

Facebook verstößt gegen Datenschutzrecht[mehr erfahren]

04.02.2020

Besserer Schutz von Kindern in Social Media nötig[mehr erfahren]

04.02.2020

GdP: Schärfere Regeln für Verkehrsrowdys reichen allein nicht aus[mehr erfahren]

22.01.2020

ACE informiert über Risiken[mehr erfahren]

22.01.2020

Achtung, Hacker-Gefahr![mehr erfahren]

22.01.2020

LKA warnt vor hohem Wirkstoffgehalt[mehr erfahren]

Newsletter