Sie sind hier > 

Archiv

< Trau Dich!
08.12.2014

Taxifahrer in Not

© Viktor Cap, fotolia

„Stiller Alarm“ wird oft nicht erkannt

Viele Taxidachschilder verfügen schon seit einigen Jahren über zwei rote LED-Leuchten am Rand des Schildes. Ist der Fahrer eines Taxis in Gefahr – etwa wenn er von einem Fahrgast bedroht wird – kann er die LED-Leuchten als stillen Alarm blinken lassen. Das Problem: Die meisten Menschen wissen nicht, was die blinkenden LEDs zu bedeuten haben und erkennen die Notlage des Fahrers nicht, wie die Innung des Berliner Taxigewerbes berichtet.

Sollten Sie auf der Straße ein Taxi mit rot blinkenden LEDs sehen, gilt: Notieren Sie sich das Taxi-Kennzeichen und informieren Sie umgehend die Polizei über Standort und Fahrtrichtung des Taxis. Wenn möglich, machen Sie auch Angaben zu Anzahl und Aussehen der Taxi-Insassen.

Quelle: Innung des Berliner Taxigewerbes e. V.

Weitere archivierte Kurznachrichten

10.01.2020

Sicher unterwegs[mehr erfahren]

10.01.2020

Jetzt teilnehmen![mehr erfahren]

10.01.2020

Mehr Schlaganfälle durch Cannabiskonsum?[mehr erfahren]

16.12.2019

Phishing-Alarm bei Netflix & Co.[mehr erfahren]

16.12.2019

Das ändert sich im Jahr 2020[mehr erfahren]

16.12.2019

Fälschungen unterm Weihnachtsbaum[mehr erfahren]

06.12.2019

EU-Drogenmarktbericht 2019 veröffentlicht[mehr erfahren]

06.12.2019

DVR und BMVI starten Seniorenkampagne[mehr erfahren]

06.12.2019

Neue BKA-Auswertung erschienen[mehr erfahren]

19.11.2019

Neuer Stiftung-Warentest-Ratgeber gibt nützliche Tipps[mehr erfahren]

19.11.2019

Fahrradhelm-Aktion des BMVI und DVR prämiert[mehr erfahren]

19.11.2019

Streckenradar-Kontrollsystem für zulässig erklärt[mehr erfahren]

05.11.2019

Das bedeutet der „Brexit“ für Verbraucher[mehr erfahren]

05.11.2019

BKA veröffentlicht Bundeslagebild 2018[mehr erfahren]

05.11.2019

Neue Folgen der Videoreihe online[mehr erfahren]

22.10.2019

GdP-Chef begrüßt Maßnahmen von Bund und Ländern[mehr erfahren]

Newsletter