Sie sind hier > 

Archiv

< Trau Dich!
08.12.2014

Taxifahrer in Not

© Viktor Cap, fotolia

„Stiller Alarm“ wird oft nicht erkannt

Viele Taxidachschilder verfügen schon seit einigen Jahren über zwei rote LED-Leuchten am Rand des Schildes. Ist der Fahrer eines Taxis in Gefahr – etwa wenn er von einem Fahrgast bedroht wird – kann er die LED-Leuchten als stillen Alarm blinken lassen. Das Problem: Die meisten Menschen wissen nicht, was die blinkenden LEDs zu bedeuten haben und erkennen die Notlage des Fahrers nicht, wie die Innung des Berliner Taxigewerbes berichtet.

Sollten Sie auf der Straße ein Taxi mit rot blinkenden LEDs sehen, gilt: Notieren Sie sich das Taxi-Kennzeichen und informieren Sie umgehend die Polizei über Standort und Fahrtrichtung des Taxis. Wenn möglich, machen Sie auch Angaben zu Anzahl und Aussehen der Taxi-Insassen.

Quelle: Innung des Berliner Taxigewerbes e. V.

Weitere archivierte Kurznachrichten

06.01.2015

Präventionskampagne der Bundespolizei klärt auf[mehr erfahren]

23.12.2014

Wirtschaft und Bürger beim Selbstschutz unterstützen[mehr erfahren]

23.12.2014

Bundesweites Präventionskonzept gegen gewaltbereite Salafisten beschlossen[mehr erfahren]

23.12.2014

„Legal Highs“ werden verboten[mehr erfahren]

08.12.2014

Interaktives Spiel stärkt Kinder gegen sexuellen Missbrauch[mehr erfahren]

24.11.2014

Bei Nebel Geschwindigkeit anpassen und Abstand halten [mehr erfahren]

24.11.2014

Neues Präventionsmaterial zum Thema „Rassismus im Sport“ erschienen [mehr erfahren]

24.11.2014

BZgA startet Online-Beratungsangebot zu Crystal [mehr erfahren]

11.11.2014

Kinder erkennen Online-Werbung häufig nicht [mehr erfahren]

11.11.2014

SMS-Schreiben während der Fahrt steigert das Unfallrisiko [mehr erfahren]

11.11.2014

Berliner Charité startet Pädophilie-Präventionsprojekt für Jugendliche [mehr erfahren]

28.10.2014

Finanzielle Förderung für den Einbruchschutz[mehr erfahren]

28.10.2014

Jugendaktion „Respect – Give it and get it“ gestartet[mehr erfahren]

28.10.2014

Aufruf zur Mitarbeit im Betroffenenrat[mehr erfahren]

13.10.2014

Jeder siebte Jugendliche Opfer von Cybermobbing[mehr erfahren]

13.10.2014

Bundesweite Initiative „Zweite Erste Hilfe“ gestartet[mehr erfahren]

Newsletter