Sie sind hier > 
< Keine Cookies ohne Einwilligung
06.01.2021

Kinder als Influencer

© klicksafe/Marcel Kusch

Handlungsempfehlungen für Eltern

Kinder-Influencer präsentieren sich auf sozialen Plattformen wie YouTube, TikTok oder Instagram einer großen Menge an Menschen. Häufig ist ihnen jedoch nicht bewusst, welche Konsequenzen das Teilen privater Informationen haben kann. Die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Kinder-Influencing“ hat deshalb umfangreiche Handlungsempfehlungen für Eltern veröffentlicht. Sie sollen Erziehungsberechtigten erleichtern, ihre Kinder im Netz zu begleiten und ihnen einen reflektierten und sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken zu ermöglichen. Neben allgemeinen Informationen zu den verschiedenen Social Media-Plattformen, bieten die Empfehlungen vor allem auch einen Einblick in die rechtlichen Rahmenbedingungen, wie das Recht der Kinder auf Teilhabe, Persönlichkeitsrechte und Datenschutz. Die Handlungsempfehlungen stehen auf der Webseite des Media Smart e. V. zum Download zur Verfügung.

Quelle: klicksafe

 

 

Weitere Kurznachrichten

06.01.2021

Tipps für Internetnutzer[mehr erfahren]

06.01.2021

Was sich für Verbraucher jetzt ändert[mehr erfahren]

21.12.2020

Neue Funktionen rund um Corona[mehr erfahren]

21.12.2020

Mehr Jugendliche suchtgefährdet[mehr erfahren]

09.12.2020

Betrüger locken mit Überbrückungshilfen[mehr erfahren]

09.12.2020

Räder auch im Keller anschließen[mehr erfahren]

09.12.2020

GdP zeichnet Ehrenamtler aus[mehr erfahren]

16.11.2020

Banken haften bei Karten-Missbrauch[mehr erfahren]

16.11.2020

Vorsicht vor Tank- und TÜV-Betrügern[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück12weiter >>letzte >>>

Archiv

In unserem Archiv finden Sie ältere Kurzmitteilungen.

Newsletter