Sie sind hier > 
< „Positive Online-Inhalte für Kinder“
17.09.2019

Zivile Helden... gefunden!

© Robert Kneschke/stock.adobe.com

Abstimmen beim Zivilcourage-Wettbewerb

Wer ist dein Alltagsheld? Diese Frage stellte „Zivile Helden“ – ein wissenschaftliches Forschungsprojekt zum Thema Kriminalprävention und Zivilcourage im Netz – der Internet-Community. Zahlreiche Vorschläge und emotionale Geschichten rund um persönliche Alltagshelden wurden daraufhin von Bürgerinnen und Bürgern eingesendet. Die besten Beiträge stehen derzeit zur Abstimmung. Bis zum 1. Oktober hat man noch die Möglichkeit, für einen Alltagsheld oder eine Alltagsheldin zu voten. Dafür muss die Geschichte samt einem einzigartigen Hashtag bei Twitter, Facebook oder Instagram geteilt werden. Darüber hinaus muss man das Projekt „Zivile Helden“ in dem Beitrag markieren. Die Abstimmung findet dadurch automatisch in den sozialen Netzwerken statt. Der Alltagsheld, dessen Geschichte bis zum Stichtag am 1. Oktober (12 Uhr) am häufigsten geteilt wurde, gewinnt einen Rundflug im Polizeihubschrauber – als Anerkennung für seinen Mut und seine Mitmenschlichkeit.

Alle Geschichten sind auf der Webseite des Projekts veröffentlicht. Weiterführende Informationen zum Forschungsprojekt „Zivile Helden“ bietet zudem der PolizeiDeinPartner-Beitrag „Zivile Helden“ gegen Hass und Gewalt“.

Quelle: Projekt „Zivile Helden“ / PräDiSiKo


Weitere Kurznachrichten

17.02.2020

Wer trinkt, fährt nicht![mehr erfahren]

17.02.2020

Welche Versicherung haftet?[mehr erfahren]

04.02.2020

Facebook verstößt gegen Datenschutzrecht[mehr erfahren]

04.02.2020

Besserer Schutz von Kindern in Social Media nötig[mehr erfahren]

04.02.2020

GdP: Schärfere Regeln für Verkehrsrowdys reichen allein nicht aus[mehr erfahren]

22.01.2020

ACE informiert über Risiken[mehr erfahren]

22.01.2020

Achtung, Hacker-Gefahr![mehr erfahren]

22.01.2020

LKA warnt vor hohem Wirkstoffgehalt[mehr erfahren]

10.01.2020

Sicher unterwegs[mehr erfahren]

<<< erste<< zurück12weiter >>letzte >>>

Archiv

In unserem Archiv finden Sie ältere Kurzmitteilungen.

Newsletter